Serienausstattung


Serienausstattung
Se|ri|en|aus|stat|tung, die:
Ausstattung eines in Serie (1 b) gefertigten Produkts, bes. eines ↑ Serienwagens, für die im Unterschied zur Sonderausstattung kein Aufpreis vom Hersteller erhoben wird:
bei diesem Wagentyp gehört ESP zur S.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mercedes-Benz Baureihe 202 — Mercedes Benz Mercedes Benz C Klasse Limousine (1997–2000) Baureihe 202 Hersteller: Daimler Benz …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo 145 — Alfa Romeo Alfa Romeo 145 (1994–1996) 145 Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes-Benz Baureihe 212/207 — Mercedes Benz E 350 CDI BlueEFFICIENCY Elegance (2009–2010) Baureihe 212/Baureihe 207 …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes-Benz W208 — Mercedes Benz Mercedes Benz CLK Coupé (1997–1999) W208 Hersteller: DaimlerChrysler Verkaufsbezeichnung: CLK Kl …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes-Benz W 208 — Mercedes Benz Mercedes Benz CLK Coupé (1997–1999) W208 Hersteller: DaimlerChrysler Verkaufsbezeichnung: CLK Kl …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes W208 — Mercedes Benz Mercedes Benz CLK Coupé (1997–1999) W208 Hersteller: DaimlerChrysler Verkaufsbezeichnung: CLK Kl …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes-Benz Baureihe 208 — Mercedes Benz Mercedes Benz CLK Coupé (1997–1999) Baureihe 208 Hersteller: DaimlerChrysler …   Deutsch Wikipedia

  • Lincoln Mark — Series Hersteller: Ford Motor Company Produktionszeitraum: 1955–1998 Klasse: Oberklasse Karosserieversionen: Coupé, zwei Türen Vorgängermodell: Lincoln Continental Mark II N …   Deutsch Wikipedia

  • Lincoln Mark II — Lincoln Mark Series Hersteller: Ford Motor Company Produktionszeitraum: 1955–1998 Klasse: Oberklasse Karosserieversionen: Coupé, zwei Türen Vorgängermodell: Lincoln Continental Mark II N …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Almera — Hersteller: Nissan Produktionszeitraum: 1995–2006 Klasse: Kompaktklasse Karosserieversionen: Schrägheck, drei /fünftürig Stufenheck, viertürig Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia